» » Ein Leib und ein Geist?

Ein Leib und ein Geist?

eingetragen in: Leiten | 0
Geistliche "Wasserstandsmeldung" unserer Region

Im Rahmen eines Leiter-Treffens vor wenigen Tagen in unserem bayerischen Raum, wurde uns folgender Ist-Zustand dargestellt:

  • Freie Christengemeinden:
    sind in der Öffentlichkeit kaum wahrnehmbar und erreichen nicht die nötige Gesellschafts-Relevanz.
  • Die Lutheraner:
    suchen nach ihren Werten und danach, woran sie sich orientieren sollen. Stellen in Bayern eine Minderheit dar.
  • Die Katholische Kirche:
    nur die Katholiken werden überhaupt noch wahrgenommen und haben auch hier und dort geistliche Aufbrüche.

Was sind die Ursachen dafür? Könnte es sein, dass jede Gemeinde für sich autark und der Leib Christi nicht wirklich eins ist; dass die einzelnen Glieder nicht mit dem eigentlichen und wahren Haupt - Jesus Christus - verbunden sind, da der jeweilige Gemeindeleiter das Haupt ist und somit der Leib nicht in der von Jesus vorgesehenen Wirksamkeit und Funktion sein kann?

Wenn jede Ortsgemeinde ein eigener Leib ist und den Dienst auf ihre eigenen geistlichen Grundlagen baut, anstatt auf dem Fundament Jesu Christi und dem Wort Gottes, dann ist die alles entscheidende Einheit nicht gegeben.

Verschiedene Leiber haben zwangsläufig auch verschiedene Häupter; könnte dies die wahre Ursache der oben genannten Symptome sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.