Wir sind überzeugte Christen, die, auf der Suche nach Antworten für unser persönliches Leben und die Ereignisse dieser Welt, zu Gott und damit zu einem lebendigen Glauben an unseren Erlöser und Heiland Jesus Christus gefunden haben.

Wir wollen die erfahrene Liebe von unserem Herrn und Heiland Jesus Christus weitergeben, weil wir überzeugt sind, dass diese einen Unterschied in unserm Umfeld ausmachen wird.

Unser Ziel ist, dass jeder Mensch in unserem Umfeld die lebensverändernde Kraft des Wortes Gottes und die Botschaft von seinem Sohn Jesus Christus hört und versteht.

Wir wollen alles dafür tun, damit sich jeder Gläubige zu einem mündigen Christen entwickelt und seinerseits das Evangelium im Alltag verkündigt, indem er danach lebt und ein Licht ist. 

Unser größtes Anliegen ist, dass mehr und mehr Menschen die Liebe Gottes für sich persönlich erleben dürfen und erkennen, dass unser Gott der Bibel ein liebender Vater ist.

Bestätigung der Berufung in den geistlichen Dienst.

Bestätigung der Berufung

Reinhold Thalhofer und Adnan Krikor wurden am Sonntag, 21. Dezember 2014 vor der ganzen Gemeinde Jesu Christi durch Gebet dem Segen Gottes und dem Auftrag Jesu Christi anbefohlen.

Der Segnungsgottesdienst und die Bestätigung wurden durchgeführt von Stefan Vatter - Apostolischer Dienst und Vorsitzender der Geistlichen Gemeinde-Erneuerung (CGE) im BEFG.

Apg 20,28 "So habt nun Acht auf euch selbst und auf die ganze Herde, in der euch der Heilige Geist eingesetzt hat zu Leitern, zu weiden die Gemeinde Gottes, die er durch sein eigenes Blut erworben hat." (Die Bibel nach Martin Luther)

Download Fotoalbum

Wir sind davon überzeugt, dass der Schöpfer dieses Universums für jeden Einzelnen von uns einen wunderbaren Plan hat. Einen Plan, der uns Erfüllung, Sinn und eine kraftvolle Ewigkeitsperspektive vermittelt.

Wir wollen eine Gemeinde sein, wo echtes Leben, Trost im Leid und herzliche Anteilnahme stattfindet; wo wir miteinander lachen und einander lieben sowie Freude und Vergebung erleben.

Unsere Vision ist eine Gemeinde, die vom Geist Gottes erfüllt und geleitet ist.

Der Auftrag Jesu ist, dass wir - jeder Einzelne von uns - in der Kraft des Heiligen Geistes als "Botschafter an Christi statt" das Evangelium der Bibel, also die gute Nachricht Gottes, verstehen und weitergeben.

Weitergeben verstehen wir dabei so, dass wir in erster Linie durch unser Leben das Evangelium verkünden, indem wir uns unterscheiden durch die Liebe, die in uns und durch uns wirksam wird.

Zunächst ist es wichtig, dass die Menschen aus der Verlorenheit ohne Gott heraus gerettet werden, indem sie die Wahrheit über das Leben, diese Welt und Gott erfahren.

Jeder Mensch muss das Wort Gottes hören, damit er die tiefgreifende Bedeutung im Glauben erfassen und eine Entscheidung für sein Leben treffen kann.

In der Kraft des Heiligen Geistes kann jeder, den Gott in seiner Gnade beruft, neues, ewiges Leben empfangen. Dafür baut der Herr Jesus seine Gemeinde.

Was ist eine Gemeinde? Es ist die Versammlung der gläubigen Christen. Ein Christ ist derjenige, der an Gott glaubt und ein Nachfolger Jesu Christi ist und ihn als seinen Herrn im Leben anerkennt.

Jesus sagte, dass man seine Jünger daran erkennen wird, dass sie Liebe untereinander haben (Joh 13,35).

Christen sind dankbare Menschen, die das Leben Jesu in sich tragen, aufeinander abfärben und sich gegenseitig ermutigen und helfen, geistlich mündig zu werden und hingegebene, begeisterte Jünger unseres Herrn Jesus Christus zu sein.

Menschen mit Strahlkraft nach außen, hinein in die jeweiligen Lebenswelten jedes Einzelnen.

Jeder einzelne wahre Gläubige ist ein Glied am Leib Christi, an dem der Herr Jesus selbst das Haupt ist. Somit besteht die wahre Kirche Jesu nicht als Institution und hierarchische Organisation, sondern als ein lebendiger Organismus, der ohne komische Frömmigkeit, Kontrolle und Manipulation und auch ohne selbstbezogene Leiter mit Machtansprüchen auskommt.

Eine Gemeinde als lebendiger Organismus, in der alle Mitglieder aus Liebe zu Gott und Jesus Christus ehrenamtlich mitarbeiten, so dass wir ohne große Verwaltungskosten die finanzielle Freiheit haben, alles für die Verkündigung des Evangeliums Gottes, von seinem Sohn Jesus Christus zu verwenden.